Logo Leis Abbruch & Recycling

Entsorgung

 

Gewissenhafte Entsorgung von Bauschutt

 

Unser hochqualifiziertes Personal übernimmt die sorgfältige und gewissenhafte Analyse, Trennung, Sortierung und Entsorgung von Bauschutt. Als Entsorgungsfachbetrieb arbeiten wir konsequent nach den gesetzlichen Vorgaben, sowie strengen Sicherheitsmaßnahmen für Mitarbeiter und Umwelt. Diese beinhalten sowohl schwarz-weiß-Bereiche, Schutzkleidung und Atemschutzmasken, als auch Absperrmaßnahmen rund um die Baustelle. Belasteter Bauschutt wird unter hohen Sicherheitsauflagen zu Verwertungs- bzw. Entsorgungsanlagen gefahren.

Kosten auf der Baustelle reduzieren

 

Wenn wir den Abriss eines Gebäudes übernehmen, analysieren, sortieren und trennen wir den Bauschutt direkt vor Ort. Dies spart erhebliche Kosten ein, weil eine nachträgliche Sortierung zum einen deutlich aufwändiger wird, und zum anderen, weil wir nicht belasteten Bauschutt sofort mit unseren Aufbereitungsanlagen weiterverarbeiten. Unsere Brecheranlage zerkleinert das unbelastete Material, in den Siebanlagen wird es auf die gewünschte Körnung gesiebt. Somit werden Frachtkosten zum Abtransport des Bauschutts und Lieferkosten für Füllmaterial eingespart.

Elektronisches Abfallnachweisverfahren eANV

Das elektronische Abfallnachweisverfahren eANV ist seit dem 1. April 2010 in Kraft und das zwingend vorgeschriebene Verfahren zur Abfallnachweisführung für nachweispflichtige, das heißt in der Regel gefährliche Abfälle. Dazu zählen sämtliche Dokumente zur Nachweis- und Verbleibskontrolle von Abfällen, die eine zuverlässige Entsorgung in der zuständigen Abfallentsorgungsanlage belegen.

 

Das elektronische Verfahren löst den unnötigen analogen Papieraufwand ab und ermöglicht eine Vernetzung der Schnittstellen. Wie auch die Abfallerzeuger, gehören wir, als Abfallbeförderer und -entsorger zur zum Nachweis verpflichteten Gruppe. Und übernehmen diese Aufgabe gerne für Sie!